KI-Exam

Prüfungskorrekturen mit KI

Ein Forschungsprojekt gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Über das Projekt

Im Vorhaben „KI-Exam“ soll ein System entwickelt werden, das Prüfer:innen das Korrigieren und Bewerten von ungebundenen Prüfungsaufgaben, also Fragestellungen mit offenen Freitext-Antworten, erleichtert.

Die KI-Lösung im Förderprojekt „KI-Exam“ baut dabei auf modernen Sprachmodellen auf und umfasst bei der Korrekturunterstützung drei Komponenten: Inhaltliche Gruppierung eingereichter Lösungen, Aufzeigen von Ähnlichkeiten zwischen Musterlösung und eingereichter Lösung sowie Visualisierung der von der KI ermittelten Ergebnisse zur effizienten Weiterverarbeitung durch Korrigierende.


Vorhaben: KI-Exam – Automatische Vorsortierung von Essay-Aufgaben zur Unterstützung von Korrigierenden mithilfe Künstlicher Intelligenz

Laufzeit: 10/2023 – 09/2026

Förderkennzeichen: 01IS23049

Gefördert vom: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

News und Aktuelles

Das Konsortium

TamedAI GmbH

Die TamedAI GmbH ist eine Ausgründung der Universität Duisburg-Essen und entwickelt seit 2019 mit ggw. acht Mitarbeitenden individuelle, KI-basierte Lösungen für Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Dabei deckt die TamedAI alle Phasen der KI-Entwicklung ab: von der Datenanalyse und KI-Modellentwicklung bis zur Integration in Produktivsysteme. Ein besonderer Fokus liegt auf der Verarbeitung natürlicher Sprache, insbesondere im Deutschen.

Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co. KG

Die Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co. KG entwickelt seit 1931 technische Bildungslösungen, die von der Grund- bis zur Berufsschule und von der Aus- bis zur Weiterbildung reichen. Dabei stehen Innovation und praxisnahe Unterstützung von Lernenden und Lehrenden im Vordergrund und kommen in Fachbüchern, Schulungsunterlagen und digitalen Medien, genauso wie in Lehrsystemen, Schulungsständen und Fachräumen zum Ausdruck. Aktuell beschäftigt Christiani 240 Mitarbeiter und bedient 70.000 Kunden weltweit. Im Mittelpunkt steht dabei die duale Ausbildung wie sie in Deutschland seit vielen Jahren praktiziert wird.

mmb Institut GmbH

Das mmb Institut versteht sich als Denkwerkstatt und Impulsgeber für die Innovation von Bildung und Lernen. Vor diesem Hintergrund forscht und berät mmb zur Zukunft von Bildung und Lernen in den Feldern KI & EdTech, Hochschule, Berufliche Bildung, Schule & Vorschule sowie Kompetenzen & LLL.

So untersucht mmb als privates, unabhängiges Forschungs- und Beratungsinstitut seit mehr als 25 Jahren die Entwicklungen der Bildungs- und Qualifizierungssysteme, die sich unter dem Einfluss von Digitalisierung, Virtualisierung und Künstlicher Intelligenz umfassend verändern. Seit der Gründung hat mmb damit mehr als 250 Projekte im Kundenauftrag, mit Kooperationspartnern oder in Eigeninitiative durchgeführt.

.

Universität Duisburg-Essen

Der Lehrstuhl für Software Engineering von Prof. Dr. Volker Gruhn lehrt und forscht zur agilen Software-Entwicklung mit Fokus auf KI-basierte Systeme. Das Team kombiniert Fachwissen in Data Science und Software Engineering zu einer einzigartigen Mischung aus praktischer, anwendungsorientierter Forschung.

Unser Team

TamedAI GmbH

Ole Meyer

ole.meyer@tamed.ai

Florian Hettstedt

florian.hettstedt@tamed.ai

Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co. KG

Oliver Heckemann

Geschäftsleitung Christiani

ki-exam@christiani.de

Lars Münzer

Projektleitung KI-Exam

ki-exam@christiani.de

mmb Institut GmbH

Dr. Lutz Goertz

Projektleitung KI-Exam

ki-exam@mmb-institut.de

Katja Buntins

Projektmitarbeit KI-Exam

ki-exam@mmb-institut.de

Katharina Hähn

Projektmitarbeit KI-Exam

ki-exam@mmb-institut.de

Universität Duisburg-Essen

Dr. Marc Hesenius

Projektleitung KI-Exam

marc.hesenius@uni-due.de

Benedikt Severin

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

benedikt.severin@uni-due.de